Der Schweißfänger beim Rollentrainer

Der Schweißfänger beim Rollentrainer fängt Schweiß ab. Wer die erste anstrengende Einheit auf dem Rollentrainer hinter sich gelegt hat, weiß wie viel man auf dem Rollentrainer schwitzen kann. Hier erfährt man das Wichtigste zum Schweißfänger beim Rollentrainer:

Warum schwitzt man Indoor mehr als Outdoor?

Das Training auf dem Rollentrainer findet in den meisten Fällen Indoor statt. Es ist entweder schlechtes Wetter oder die dunkle Jahreszeit, so dass man nicht draußen trainieren möchte (mehr Gründe für das Indoor Training).

Das fehlt beim Indoor Training ohne Schweißfänger beim Rollentrainer

Ein frischer Fahrtwind

Wind von vorne kann anstrengend sein und wirkt von hinten beflügelnd. Aber solange man draußen fährt hat man einen frischen Fahrtwind, der frischen Schweiß recht schnell trocknen lässt. Damit ist Schweiß bei windigen Verhältnissen kein großes Problem und man kann auf einen Schweißfänger während der Ausfahrt getrost verzichten. Wenn man doch zu viel schwitzt reicht meistens ein Schweißband aus.

Warme Sonnenstrahlung

Wenn die Sonne scheint schwitzt man. Aber gerade die Sonne führt auch dazu, dass der Schweiß schneller trocknet. In Verbindung mit dem Fahrtwind existiert das Problem des extremen Schwitzens Outdoor nur noch an sehr heißen Tagen im Sommer.

Schweißband

Schweißband* (Bild und Link zu Amazon)

Neue Bestandteile im Indoor Training

Warme, aber stehende Luft

Wer drinnen trainiert, merkt schnell, dass der Luftaustausch fehlt. Klar, eine Möglichkeit ist das Fenster zu öffnen. Aber selbst mit offenem Fenster im Winter kann es während einer Ausdauereinheit stickig bleiben. Oder das Gegenteil passiert und es wird so kalt, dass man sich am Rücken verkühlt, der ja schon vollgeschwitzt ist.

Das kontinuierliche und fokussierte Training

Auf dem Rollentrainer ist es deutlich einfacher ein kontinuierliches Training durchzuführen als Outdoor. Es gibt quasi keine äußeren Einflüsse wie Bodenbeschaffenheit, Verkehrsteilnehmer oder Witterungsbedingungen, die einen abbremsen lassen würden. Damit bleibt man die gesamte Einheit im Trainingsmodus. Das bedeutet mehr Schweiß für Boden und Fahrradrahmen.

Lust bekommen auf ein Training auf dem Rollentrainer? Ein Übersicht über verschiedene Arten gibt es hier.

Zwischenfazit:
Wer also Indoor fährt, muss sich über kurz oder lang Gedanken um einen Schweißfänger für den Rollentrainer machen.

Warum ist das Schwitzen Indoor schlecht?

Ist Schweiß auf dem Boden ungefährlich oder nicht?

Klar manche schwitzen lieber als andere. Aber wer möchte schon Schweiß auf dem Boden tropfen und nach jedem Training wischen müssen? Noch schlimmer, wenn es Teppichboden ist, dann wird man auch den Schweißgeruch aus dem Zimmer nicht so schnell los.

Schweiß auf dem Boden ist erstmal ungefährlich, kann aber stinken und Arbeit verursachen.

Der Schweiß auf dem Fahrradrahmen – ungefährlich oder nicht?

Schweiß besteht zu mehr als 99 % aus Wasser und sonst vor allem aus Elektrolyten (Quelle). Das hört sich nicht gefährlich an für den Fahrradrahmen. Aber Schweiß hat zum Teil einen pH-Wert von 4,5 und geht damit in Richtung einer Säure. Dies ist gefährlich für den Fahrradrahmen. Durch den Schweiß kann es zu einer erhöhten Korrosion am Fahrrad kommen. Gerade wenn man das Fahrrad nur Indoor lagert und sich der Schweiß schön festsetzen kann.

Das ist zu vergleichen mit Streusalz im Winter, wenn auch in verringerter Konzentration. Auf dem Fahrrad kann Schweiß langfristige Schäden am Fahrrad verursachen.

Schweiß am Körper – ungefährlich oder nicht?

Am Körper ist Schweiß erstmal kein Problem und unbedenklich, stört aber wenn es zu viel wird.. Hier kann man mit einem Handtuch Abhilfe schaffen und rutscht nicht mehr vom Lenker ab.

Was ist ein Schweißfänger beim Rollentrainer?

Schweißfänger beim Rollentrainer gibt es in den verschiedensten Modellen und Varianten.

Die einfachste Version ist ein Auffangtuch, dass zwischen Sattel und Lenker gespannt wird. Damit tropft der Schweiß erstmal nicht auf das Oberrohr, sondern in das Auffangtuch. Rechts im Bild sieht man ein Modell von Rockbros. Übrigens: Es gibt auch Varianten mit einer integrierten Handytasche.

Schweißfänger beim Rollentrainer

Ein Schweißfänger von Rockbros*(Bild und Link zu Amazon)

Schweißfänger gibt es für wenig Geld ab ca. 10€ bei Amazon zu kaufen*.

Angebote für Schweißfänger

Werbung

Tacx Sattel Trainerzubehör Schweißfänger, Standard, Color: Black, Einheitsgröße*
Standalone-Training; Lenker-Widerstandshebel, 10 Stufen; Inkl. Skyliner-Vorderradstütze
20,28 EUR

Letzte Aktualisierung am 25.11.2020. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

Aber auch eine Matte zum Unterlegen kann als Schweißfänger dienen und den Schweiß aufnehmen. Damit ist zumindest der Boden geschützt. Matten gibt es von den meisten Rollentrainer Herstellern zu kaufen. Im Bild rechts eine Matte von ELITE zum unterlegen.

Das Unterlegen einer Matte hat sogar noch weitere Vorteile, wie einen verbesserten Schallschutz beim Training. Mehr Informationen zum Schallschutz gibts bei Lautstärke beim Rollentrainer.

Schweißmatte für den Rollentrainer

Eine Schutzmatte für den Boden von ELITE* (Bild und Link zu Amazon)

Schutzmatten gibt es bei Amazon zu kaufen*. Die Kosten fangen mit 20€ sehr gering an, aber können auch über 50€ steigen.

Angebote für Schweißfänger Matten

Werbung

Letzte Aktualisierung am 25.11.2020. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

Achtung:
Wer noch eine Yogamatte hat, sollte sich den nächsten Abschnitt noch durchlesen.

Die Alternative zum gekauften Schweißfänger beim Rollentrainer ist die DIY-Variante

Man muss nicht gleich wenig bis viel Geld investieren, um das Schweißproblem in den Griff zu bekommen. Einen DIY Schweißfänger für den Rollentrainer kann man sich schnell selbst bauen:

  • Die Matte
    Es muss nicht zwingend eine Profi-Matte vom Hersteller für Rollentrainer sein. Den Boden schützt man ganz einfach mit einer Yogamatte. Diese hat man meist zu Hause (ansonsten gibt diese hier*).
  • Der Schweißfänger
    Statt eines gekauften Artikels nimmt man ein Sporthandtuch und umwickelt das Oberrohr, um der Korrosion durch Schweißablagerungen vorzubeugen.

Profi-Tipp:
Ein mittelgroßes Handtuch auf dem Lenker ist beim Training auf dem Rollentrainer immer gut. Mit dem Handtuch kann man Gesicht und Arme von Schweiß befreien und vermindert das Tropfen auf Fahrrad und Boden.

Fazit:

Ein Schweißfänger beim Rollentrainer ist in jedem Fall sehr hilfreich und eine gute Investition. Auch beim Training auf dem Spinning Bike macht ein Schweißfänger Sinn. Die günstigsten Modelle fangen bei knapp 10€ an. Zudem kann man den Schweißfänger sogar noch Outdoor nutzen, wenn man extrem viel schwitzt.

Wer sehr sparsam ist, greift einfach zu DIY-Variante und muss dann mit etwas weniger Komfort rechnen.

Übrigens:
Und wer Lust auf DIY hat, kann sich auch eine Fahrradhalterung für die Wand selbst bauen.

Neben dem Schweißfänger ist die Vorderradstütze ein weiteres Zubehör, dass man zum erfolgreichen Start ins Training braucht. Hier gibt es mehr Informationen dazu.

* = Links / Bilder von Amazon