Fahrradhalterung in der Wohnung

Wenn man viel auf dem Rollentrainer unterwegs sind, kommt es vor, dass das Fahrrad oder Rennrad über längere Zeit in der Wohnung steht (oder bestenfalls in einer Fahrradhalterung an der Wand hängt). Gegebenenfalls kann es sein, dass das Rennrad sogar den gesamten Winter in der Wohnung gebraucht wird und nicht mehr außer Haus genutzt wird. Hat man eine normalgroße Wohnung, ergibt sich direkt einige offensichtliche Probleme:
Wohin mit dem Fahrrad, wenn ich nicht trainiere?

Wie und wo bewahre ich das Fahrrad in der Wohnung auf?

In meiner 3-Zimmer Wohnung habe ich kein Platz, um das Rad mit Rollentrainer in irgendeinem Zimmer abzustellen. Zudem gibt es noch andere Personen, die sich nicht gerade über das Fahrrad in der Wohnung freuen, wenn es den Weg blockiert. Im schlimmsten Fall, aber auch dem Normalfall für den Nutzer des Rollentrainers, hat man keinen Fahrradständer, denn man hat ein Rennrad.

Im Folgenden sind mögliche Lösungen dargestellt, wobei die ersten beiden eigentlich nicht wirklich schöne Lösungen sind.
Wie gut, dass es auch für dieses Luxusproblem eine Option gibt, die gut aussieht: Man kann sich mit einem stylischen Fahrradhalter in der Wohnung auch ein tolles Designobjekt in die Wohnung holen. Aber zunächst ein Überblick über die günstigeren Möglichkeiten:

Der einfache Weg macht Ärger- das Rad lehnt am Sofa oder am Schreibtisch

Den Rollentrainer kann man ja leicht verstauen (klappbar sind die meisten Modelle) aber wohin mit dem Fahrrad nach dem Training? Einfach an den nächsten Gegenstand gelehnt. Was für den/die Sportler/in noch ohne Bedenken eine gute Lösung ist, wird spätestens wenn Freund oder Freundin nach Hause kommen die ersten Kommentare ernten. Denn das Rennrad sei ja schmutzig und gehört sowieso nicht in die Wohnung! (Anmerkung der Redaktion: Rennräder sind immer sauber!).

Vorteile für den einfachen Weg

  • Einfach, ganz klar – man hat erstmal keinen Aufwand damit
  • Kostet kein Geld

Nachteile für den einfachen Weg

  • Potentiell Ärger mit Freund/in
  • Das Rad steht im Weg
  • Andere Möbel werden schmutzig (Anmerkung der Redaktion: Auch wenn Rennräder immer sauber sind, soll das vorkommen können.)

Die Sportecke für das kontinuierliche Training

Man hat genug Platz in der Wohnung und richtet sich eine Sportecke ein. In der Sportecke steht das Rennrad immer Einsatzbereit auf dem Rollentrainer und im besten Fall nicht im Weg. Wer noch sein kleines Homegym aus Hantelset mit Yogamatte* und Springseil dabei hat, ist damit bestens bedient. Es steht ja eh immer ein Sportgerät bereit.

Vorteile der Sportecke?

  • Die Sportgeräte sind schnell verfügbar für das Training
  • Der Aufwand für den Auf- und Abbau ist gering, der innere Schweinehund lässt sich schnell überwinden.

Nachteile der Sportecke?

  • Nachteilig ist gegebenenfalls die fehlende Akzeptanz der Familie.
  • Auch kann es möglich sein, dass Design und Vorzeigbarkeit der Wohnung leiden, wenn man die Sportecke im Wohnzimmer hat.
  • Zusätzlich braucht man mal viel Platz, um einfach mal zwei bis vier Quadratmeter im Zimmer dauerhaft (oder für den Winter) zu opfern.

Die Fahrradhalterung für die Wohnung

Produktfoto*

Wer kennt nicht die tollen Fotos von Instagramm und Pinterest (siehe auch das Produktfotos rechts) mit urbanen Mietwohnungen und einem stylischen Fahrrad – meist ein neues Rennrad oder MTB – an der Wand.
Nachfolgend ein paar Vorschläge und Hinweise, wie man das Rad schön befestigen kann.

Worauf sollte man bei der Fahrradhalterung in der Wohnung achten?

Erreichbarkeit

Um bei unserem Szenario zu bleiben, ist das Rennrad aber nicht nur ein Stilelement wie das urbane Wandfahrrad bei Pinterest – es muss auch leicht abgenommen werden können. Denn man will trainieren, entweder auf dem Rollentrainer oder bei gutem Wetter natürlich draußen. Daher muss man beim Fahrradhalter an der Wand auch den Aspekt der Erreichbarkeit und leichten “Montage” bedenken.

Maximales Belastung

Klar, heute sind die Fahrräder nicht mehr aus Stahl. Rennräder insbesondere nicht. Aber dennoch sollte man das Thema der maximalen Belastung nicht unterschätzen. Das fängt bei der Kennzeichnung des Herstellers an für wie viel Kilogramm der Fahrradhalter für die Wohnung ausgelegt ist und hört erst mit der Montage durch die korrekten Schrauben und Dübel auf. Zudem will man eventuell im fortgeschrittenen Alter das E-Rennrad aufhängen und das wiegt dann doch etwas mehr.

Abschließbarkeit und Sicherheit

Zugegeben, das Thema wird für die wenigsten relevant sein, wenn man das Rad in der eigenen Wohnung aufhängt. Dennoch interessant zu wissen, dass es abschließbare Fahrradhalterungen* für die Wand gibt. Gerade wenn man seinen Sportraum in der Garage hat und das Rad dort bleibt, kann es relevant werden eine solche Sicherung einzubauen. Dann ist auch die Schönheit der Halterung nicht mehr so wichtig.

Die verschiedenen Preisgruppen für die Fahrradhalterung in der Wohnung

Der (fast) kostenloseDIY

Wer wenig Geld hat, kann sich mit etwas Einfallsreichtum und handwerklichem Geschick eine Halterung relativ schnell selbst bauen. Es gibt viele verschieden Arten, um so das Rad an die Wand zu bringen. Eine ganz simple Variante ist die Aufhängung des Fahrrads an zwei Holzstäben, die senkrecht an der Wand verschraubt werden. Dazu braucht man nur:

Werbung*
  • Zwei Holzstäbe (gibts im Baumarkt oder man zersägt den alten Holzstuhl)
  • Passende Dübel, geeignet für das Marterial der Wand (Regibs, Holz, Stein)
  • Zwei Stockschrauben, die in die Holzstäbe eingebracht werden und anschließen in die Dübel an der Wand
    (bei Amazon kaufen*)
  • Mit etwas Schleifpapier kann man die Holzstäbe glätten und so eine bessere Ablage für den Rennradrahmen bilden.

Wem DIY gefällt, der kann sich auch einen Schweißfänger beim Rollentrainer selbst bauen.

Vorteile für DIY

  • Die Kosten bei einfachen Halterungen fangen bei 5€ an (unser Beispiel von vorhin liegt bei etwa 10€)
  • Man kann sich selbst entfalten und neuartige Halterungen für die Wohnung bauen.

Nachteile für DIY

  • Fehlendes Handwerksgeschick resultiert in schlechter Qualität und Frust
  • Man benötigt mehr Zeit für die Herstellung als beim einfachen Kauf
  • Man benötigt das passende Werkzeug
  • Gerade bei komplizierteren Fahrradhalterungen muss man mehr Zeit und trotz DIY auch mehr Geld investieren.

Die mittlere Preisgruppe – die praktische Fahrradhalterung

Werbung *

Nicht immer schön, aber halt praktisch. Meist aus Metall und Plastikteilen bieten einfache Halterungen eine gute Möglichkeit das Fahrrad in der Wohnung (oder in der Garage) an der Wand zu befestigen. Dabei wird oft auch Augenmerk auf die Praktikabilität gelegt und es gibt besondere Features wie eine platzsparende Halterung, einen Schutz für die Wand oder die Möglichkeit das Rad anzuschließen.

Vorteile für die praktische Variante

  • Der Preis liegt im bezahlbaren Bereich von meist 10-30€
  • Man kann leicht Halterungen für mehr als nur ein Fahrrad kaufen
  • Es gibt zahlreiche Zusatzfeatures, die je nach Anwendung einen besonderen Mehrwert bieten
    • Abschließbar
    • Wandverkleidung gegen Schmutz
    • Einfaches entnehmen des Rades
    • Teilweise einklappbar
  • Kaufen, anbringen und fertig ist die Wandhalterung

Nachteile für die praktische Variante

  • Schönheit und Stil – der praktische Wandhalter für das Fahrrad ist meist nichts für die Wohnung und eher für die Garage geeignet
  • Die Verarbeitung der günstigsten Modelle kann schlecht sein
  • Das Material besticht durch Einfachheit – Metalle, Plastiken und Schutz über eine Gummierung sind der Standard.

Die ordentliche Preisgruppe – die Design Fahrradhalterung

Bei Amazon kaufen *

So stellt man sich das urbane Leben vor. Das Rad hängt an einem schönen Halter, gerne aus Holz an der Wand und kann von jedem Gast bestaunt werden: Hey, cooles Fahrrad hast Du da. Sieht toll aus und passt voll gut in Deine Wohnung. Ich wünschte ich würde auch mal mehr Sport machen….
Wer sich für den Design Fahrradhalter entscheidet trifft die Entscheidung für die Optik und möchte sein Fahrrad gerne bei sich in der Wohnung haben, auch im Sommer. Es gibt viele Möglichkeiten der etwas teureren Wandhalterungen, so dass jeder die passende Aufbewahrung für sich finden sollte.

Vorteile der Design Fahrradhalterung

  • Optik, Design, Neid – die Halterung sieht einfach toll aus und passt genau zum Wohnzimmer, Flur oder an die Wand im Arbeitszimmer
  • Die Verarbeitungsqualität ist meist recht gut – man bekommt etwas für sein Geld
  • Kaufen, anbringen und fertig ist die Fahrradhalterung

Nachteile der Design Fahrradhalterung

  • Der Preis ist höher als bei anderen Halterungen
  • Teilweise individuell anpassbar – je nach Verkäufer
  • Zusatzfeatures wie Abschließbarkeit etc. sind meist nochmals teurer.

Hier gibt es schöne Design Fahrradhalterungen aus Holz bei Amazon zu kaufen.

Fazit

Ist es egal, wo das Fahrrad nach dem Training in der Wohnung steht, hat man eine extra Ecke für Sportgeräte im Arbeitszimmer oder das schöne Rennrad hängt im Wohnzimmer an der stylischen Aufhängung aus Holz. Man muss die Lösung finden, die zu einem selbst passt.

Der wichtigste Punkt ist immer noch, dass man das Rad auch nutzt und mit wenigen Handgriffen trainieren kann. Für welche Variante entscheidest Du Dich?

* = Links / Bilder von Amazon

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.