Rollentrainer für Zwift: So kommst Du fit durch den Winter!

Mit dem Rollentrainer für Zwift hast Du ein gutes Radtraining im Winter, um fit zu bleiben. Du brauchst nur einen passenden Rollentrainer von Wahoo, Tacx oder einer anderen Marke Deiner Wahl und gegebenenfalls ein paar Tools, um dabei sein zu können. Mit den richtigen Informationen – die findest Du in diesem Artikel! – und minimalem Zeitaufwand wirst auch Du echten Fahrspaß erleben können.

Was ist Zwift?

Für den Rollentrainer ist Zwift die am häufigsten genutzte Software im Radsport weltweit, denn überall benutzten Sportler die virtuelle Landschaft auf dem Bildschirm für mehr Spaß an Bewegung.

Ist Dein Rollentrainer mit Zwift kompatibel, hast Du die Wahl zwischen der Phantasiewelt Watopia und einer täglich wechselnden nachgebildeten Weltstadt, bei der die Anstiege integriert sind. Wähle Dir eine Strecke nach gewünschter Länge und Höhe aus und fahre online gegen andere Fahrer oder gemeinsam mit ihnen.

Über den Chat kannst Du ihnen von eventuellen Abbiegeplänen berichten und Kudos für gute Leistungen verteilen. Auch das Windschattenfahren ist hier bis auf wenige Ausnahmen möglich.

Da sich zu jeder Zeit mindestens 1000 weitere Fahrer auf Deiner Strecke befinden, bist Du nie allein. Langweilig wird Dir nie mit Zwift auf dem Rollentrainer, denn durch die veränderten Witterungsverhältnisse und den zeitabhängigen Sonnenstand verändert sich die Landschaft stetig.

Sorge für noch mehr Fahrvergnügen, durch das Sammeln von Erfahrungspunkten für Levelaufstiege und Equipment in der Software. Außerdem wird es Dir ermöglicht, virtuelle Schweißtropfen zu erfahren. Diese kannst Du später im Drop Shop für noch außergewöhnlichere Produkte einlösen.

Die Kernfunktionen der Software

Zwift bietet Dir verschiedene Kernfunktionen an:

Zwift Academy

Die Zwift Acadamy ist quasi die Schule für sehr ambitionierte Radfahrer. Hier kannst Du Dich anmelden, um neben viel strukturiertem Training und dem Fahren mit Profis die Möglichkeit zu erhalten, einen Profivertrag zu ergattern. Deine Daten werden geprüft, Du bekommst einen Mentor und wirst geschult. Allerdings wird Dir hier auch einiges abverlangt und Dir rät das Team von Zwift auf Rollentrainer von Tacx, Wahoo oder Elite zurückzugreifen.

Eigenes Training

Möchtest Du nur aus Spaß fahren, melde Dich nicht bei der Academy an. Nutze dann lieber die alternativen Möglichkeiten, Dir ein eigenes Training zu erstellen und an Rennen teilzunehmen. Besonders wenn Du gern mit Deinen Freunden zusammen trainieren möchtest und ein bestimmtes Ziel verfolgst, ist das selbst erstellte Training perfekt für Dich. Wähle alles ganz individuell aus oder nutze eins der vielen vorgefertigten Trainings, um trainiert an Rennen teilzunehmen.

Die Anmeldung bei Zwift

Die Anmeldung, um mit Deinem Rollentrainer auf Zwift durchstarten zu können, erfolgt ganz einfach auf der Homepage. Gib bei der Registrierung Deinen Vor- und Nachnamen an, Deine E-Mail-Adresse und wähle ein Passwort, und schon kann es losgehen.

Zwift Rollentrainer machen Sinn, wenn man die Anwendung nutzen möchte.
Die Anmeldung bei Zwift macht nur mit Rollentrainer Sinn (Screenshot Zwift)

Zwift kostenlos testen

Willst Du die Rollentrainer Software Zwift zunächst einmal testen, kannst Du das als Neukunde sieben Tage lang kostenlos tun. Anschließend stehen Dir monatlich 25 Freikilometer zur Verfügung, bevor Du ein Abo abschließen sollst. Wenn Du nur einmal im Monat eine Stunde unterwegs bist reicht Dir das, sonst solltest Du auf den Bezahl-Account wechseln.

Wie teuer ist Zwift für die Nutzung mit Rollentrainer

Hast Du nach den 25 Freikilometern Lust weiterzufahren, kostet Dich die Software 15 Euro im Monat. Dieses Abo ist flexibel jeder Zeit kündbar, sodass Dich keine überraschenden Kosten erwarten. Das Abo läuft nach der Kündigung bis zum Ende des jeweiligen Monats weiter und verfällt dann einfach. Das ist besonders dann praktisch, wenn der Sommer schneller vor der Tür steht, als ursprünglich angenommen, aber auch im Fall von Verletzungen, etc.

Download von Zwift für Mac/Windows

Für Zwift gibt es eine App, die sowohl für Mac als auch für Windows auf der Homepage von Zwift heruntergeladen werden kann. Hast Du Dich einmal registriert, kannst Du ganz schnell Deinen Trainer über Bluetooth verbinden, eine Strecke auswählen und losfahren.

Externe App für iOS/Android

Da viele Menschen keinen Laptop für Zwift am Rollentrainer stehen haben wollen, besteht auch die Möglichkeit, die App auf iOS oder Androidgeräte herunterzuladen. So kannst Du leicht mit anderen Menschen Chatten oder Kudos verteilen.

Mit dem zusätzlichen Download der Companion App kannst Du beim Fahren die Richtung und den damit verbundenen Anstieg ändern, kannst die Aktivitäten Deiner Freunde sehen, Dir Ziele einrichten und einstellen, dass Du mit einem Freund in einem Meet Up zusammen fährst. So kann jeder in seinem Tempo fahren, jedoch bleibt Ihr immer zusammen auf der Strecke, egal bei welcher Leistung.

Empfohlene Rollentrainer für Zwift

Um den richtigen Rollentrainer für Zwift zu finden, musst Du nur auf Deine Bedürfnisse achten. Entscheide für Dich,

  • ob es sich dabei um einen interaktiven oder smarten Rollentrainer für Zwift handeln soll, der alles außer das Fahren für Dich macht,
  • oder ob Du einen offline Rollentrainer für Zwift smart upgraden willst. In diesem Fall kannst Du auch die freie Rolle nutzen. Hierbei brauchst Du nur noch einen Geschwindigkeitssensor, gegebenenfalls noch ein Powermeter, um loslegen zu können.

Welches sind Zwift kompatible Rollentrainer?

Im Grunde sind alle Rollentrainer mit Zwift kompatibel. Manche musst Du aber mit Sensoren upgraden, um fahren zu können.

Es gibt jedoch drei Zwift-zertifizierte Rollentrainer, die alleskönnenden Luxusmodelle:

Zwift Certified is our qualification mark awarded to smart trainers that meet or exceed the highest standards of quality. The gold standard in cycling equipment, Zwift Certified ensures you’ll have a great ride experience.

Zwift Website, Link, (Datenabruf vom 21.12.2020)
  • Der zertifizierte Zwift Rollentrainer von Wahoo heißt “KICKR Smart Power Trainer”. Er überzeugt mit AXIS-Stützen, die auch seitliche Bewegungen ermöglichen.
  • Der zweite zertifizierte Zwift Rollentrainer von Tacx trägt den Namen “Neo 2T”. Er ist aufgrund seines schönen Aussehens neben der top Leistung bei allen hoch im Kurs.
  • Der dritte zertifizierte Zwift Rollentrainer von Elite heißt “Suito” und punktet mit seinen integrierten Geschwindigkeits-, Trittfrequenz- und Leistungsdaten.
ModellKosten und Anbieter
Zwift Rollentrainer von Wahoo
“KICKR Smart Power Trainer”
Preis ca. 1.200 €

Direkt bei Wahoo kaufen*

bei Rosebikes
*
Zwift Rollentrainer von Tacx
“Neo 2T”
Preis ca. 1.300 €

bei Rosebikes*
Zwift Rollentrainer von Elite
“Suito”
Preis ca. 670€

bei Rosebikes*
Zwift zertifizierte Rollentrainer verschiedener Hersteller in der Übersicht

FAQ zu Zwift Rollentrainer

Kann man günstige Rollentrainer für Zwift nutzen

Wenn Du auf Deinem Rollentrainer Zwift benutzen willst, musst Du zusätzlich gegebenenfalls mindestens einen Geschwindigkeitssensor dazukaufen. Empfohlen werden jedoch von Zwift die zertifizierten Rollentrainer von Elite, Tacx und Wahoo (siehe Tabelle oben).

Worauf muss man beim Einsatz von Zwift achten?

Auf einen sicheren Stand der Rolle, ausreichend Getränke in Griffweite, frische Luft und eine gute Selbsteinschätzung bezüglich seiner Leistung. Mehr zum Virtual Reality Training und Zubehör findest Du hier.

Wie kann man den Rollentrainer mit Zwift verbinden?

Zwift findet den Rollentrainer nicht ohne eine Bluetooth oder ANT+ Verbindung. Steht die Verbindung, kannst Du loslegen.

Fazit

Für Fahrten auf dem Rollentrainer ist Zwift eine gute Lösung für alle. Hast Du alles Nötige für ein Training am Start? Dann nutze auch Du auf Deinem Rollentrainer Zwift für noch mehr Spaß auf dem Rad im Winter.

* =  Affiliate Links