Rollentrainer Zubehör für bestes Virtual Reality Training

Rollentrainer Zubehör für realistisches Fahrgefühl – Wie geht das?
Rollentraining muss nicht immer eine langweilige Trainingsfahrt bei schlechtem Wetter sein. Durch die verschiedenen Trainer und das passende Zubehör kannst Du ein realistisches Fahrgefühl simulieren.

In diesem Beitrag zeigen wir Dir, wie sich die unterschiedlichen Trainer auf das Fahrgefühl auswirken und mit welche Möglichkeiten Du beim Rollentrainer Zubehör hinsichtlich Reality Training hast.

Die unterschiedlichen Rollentrainer Arten und das Fahrgefühl

Sei es ein Direktantrieb, die freie Rolle oder der klassische Rollentrainer, sie alle können mit unterschiedlichem Rollentrainer Zubehör einen anderen Grad der Realisierung hervorrufen.

Der Direktantrieb Rollentrainer

Der Direktantrieb hat sich sich als der smarte Rollentrainer schlechthin etabliert. Die meisten Modelle sind in der Lage durch unterschiedliche App-Anbindungen wie Zwift in virtuellen Welten unterwegs zu sein. Sei es für eine reine freie Fahrt mit automatischer Widerstandsanpassung, oder dem strukturierten Training mit eingeschaltetem ERG-Modus, der den Widerstand automatisch reguliert.

Für Hobbyfahrer wird das Training auf dem Rollentrainer durch Virtual Reality damit zum abwechslungsreichen Erlebnis. Der Nachteil bei diesem Trainer ist, dass Du bei jedem Training das Hinterrad Deines Rades ausspannen und Dein Rad am Trainer einspannen musst, was nicht schwer ist, jedoch seine Zeit dauert.

Die freie Rolle oder Fahrrad Rolle

Bei der freien Rolle stellst Du Dein Rad, so wie es ist, auf Rollen, sodass Du wie in der realen Welt Deine Balance halten musst. Insbesondere harte Intervalle sind auf einer freien Rolle wesentlich realistischer im Fahrgefühl als beim Trainer mit Direktantrieb oder dem klassischen Rollentrainer.

Allerdings musst Du hier wirklich sicher auf Deinem Rad sein, da Du schnell umkippst und Dich verletzen kannst. Dabei können besonders teure Fahrräder aus Carbon bei diesem Modell schneller Schaden nehmen, als bei den anderen Modellen. Virtual Reality Training auf der freien Rolle ist nicht so verbreitet.

Der klassische Rollentrainer

Der meist günstige Rollentrainer eignet sich besonders für Einsteiger oder Gelegenheitsfahrern. Du spannst Dein Rad einfach hinten ein und kannst loslegen. Für ein realistisches Fahrgefühl ist hier jedoch mehr Rollentrainer Zubehör notwendig. Den Widerstand regulierst Du über einen Hebel, den Du an Deinem Lenker befestigst. Mit realistischem Fahren hat dieses Modell ohne Rollentrainer Zubehör also nicht viel zu tun.

Das passende Rollentrainer Zubehör

Neben dem klassischen Zubehör mit einer Rollentrainer Matte, Handtuch und Vorderradstütze kannst Du mit erweitertem Zubehör Dein Fahrgefühl deutlich verbessern. Dafür bieten Dir verschiedene Hersteller unterschiedliche Produkte an.

Das klassische Zubehör für ein angenehmeres Training

Dieses klassische Zubehör sorgt dafür, dass Du ein grundsätzlich angenehmeres Training hast. Das realistische Fahrgefühl brauchst Du aber noch mehr!

Virtuellen Fahrten von Videoclip zur Virtual Training App

Videoclips für den Einstieg

Die erste Stufe für Reality Training sind einfache Videoclips von echten Radausfahrten. Es gibt Videos aus der Ego-Perspektive der beliebtesten Rennradstrecken zum anschauen und gleichzeitig in die Pedale treten. Dabei ist erstaunlich, wie sehr man schon hier in die virtuelle Realität eintritt und auch mal auf die Bremse tritt, wenn im Video ein Auto bremst.

Virtual Training App als echte Ausfahrt im virtuellen Raum

Beim fortgeschrittenen virtuellen Training musst Du Dir nicht nur Rennvideos angucken, sondern kannst auch mit verschiedenen virtual Trainer Apps aktiv an Events teilnehmen. Sei es echte Strecken mit Rouvy abzufahren, oder mit anderen aktiven Radfahrern auf Zwift durch die Phantasiewelt in Watopia zu radeln. Die Sensoren Deines Rollentrainers übertragen Umdrehung und Wattzahl an die App, so dass Du Dich messen kannst.

Bist Du unsicher, welche App Du verwenden willst, benutze die monatlichen Freikilometer, die Zwift Dir anbietet. Hier kannst Du auch schnell Deinen Freunden über die App verschiedene Motivationssprüche zukommen lassen oder kurz mit ihnen chatten. Brauchst Du im Sommer die App nicht, pausiere einfach das Abo. Du bezahlst hier nur, wenn Du auch nutzt.

Rollentrainer Tisch als Ergänzung im Training

Wo sollen Fernseher, Bildschirm oder Tablet stehen, während Du auf dem Rollentrainer fährst? Um Deine Geräte und ggf. einen Ventilator unterzubringen, gibt es auch Rollentrainer Tische auf Greifhöhe von unterschiedlichen Herstellern im Angebot.

Werbung

foto-kontor Fahrradtisch für Fahrrad Rollentraining Tisch höhenverstellbar Indoor Rad Training...*
Höhe verstellbar von 80 - 120cm für verschiedene Fahrradtypen und Körpergrößen; Mit Ständer für Smartphone und Tablet für bequemes Videoschauen während des Trainings
99,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 23.09.2021. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

Das Fahrgefühl mit passendem Rollentrainer Zubehör verbessern

Steigung simulieren

Willst Du es noch realistischer haben, kannst Du mittels dem KICKR Climb Deine Vorderachse anheben lassen, sodass Du Deine Position auf dem Rad korrigieren musst. Dazu wird der Wahoo KICKR Climb einfach anstelle des Vorderrads eingesetzt und mit der Trainingsapp Deiner Wahl verbunden. Die Höhenänderung ist abhängig von der Strecke, die Du in der virtual Reality fährst.

Alternativ können verschiedene hochpreisige smarte Rollentrainer eine Steigung von wenigen Grad simulieren. Hier musst Du Dich zwar nicht neu positionieren, aber der Widerstand nimmt mit höherer Steigung zu.

Wahoo KICKR Climb (Photo von Wahoo, Klick führt zu Wahoo)

Rollentrainer Zubehör, um die seitliche Neigung im Sprint zu ermöglichen

Beim Sprint merkst Du am Rollentrainer schnell, dass das Fahrrad nicht so flexibel ist, da es hinten eingespannt ist. Dafür gibt es verschiedene Unterlagen, die eine seitliche Neigung ermöglichen.

Wenn Du auf einem passenden Wahoo KICKR trainierst, kann Dir der Wahoo KICKR Axis mehr Bewegungsfreiheit nach links und rechts bieten, sodass Du noch freier auf dem Trainer mit Direktantrieb bist.

Nutzt Du einen anderen Trainer oder den klassischen Rollentrainer, gibt es mit dem Sprintboard (Rocker Plate) oder der MP1 Nfinity Trainer Plattform für Rollentrainer* universelle Lösungen, um die seitliche Neigung zu simulieren.

Wahoo KICKR Axis (Photo von Wahoo, Klick führt zu Wahoo)

Gegenwind simulieren mit einem Rollentrainer Ventilator

Das Training im stickigen Raum wird schnell dafür sorgen, dass Du viel schwitzt und Dir Fahrtwind wünscht.

Du kannst einen einfachen Ventilator aufbauen und somit für Abkühlung sorgen. Nachteil ist, dass Du den Fahrtwind nicht wirklich realistisch einstellen kannst.

Der Wahoo KICKR Headwind ersetzt den klassischen Ventilator. Durch eine geschickte Kommunikation zwischen Trainer-App und Ventilator, passt dieser die Luftzirkulation an und sorgt somit für „echten“ Fahrtwind: Wenn Du schneller fährst, kommt auch mehr Wind aus dem KICKR Headwind raus.

Wahoo KICKR Headwind (Photo von Wahoo, Klick führt zu Wahoo)

Werbung

20%
Honeywell HT-900E Tischventilatoren, Schwarz*
Kraftvoller und geräuscharmer Turbo-Ventilator, schwarz; für Wandmontage geeignet, groβer Schwenkbereich
20,99 EUR 16,79 EUR

Letzte Aktualisierung am 23.09.2021. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

Kann das richtige Rollentrainer Zubehör echtes Fahren ersetzen?

Um die verschiedenen Möglichkeiten des Radfahrens zu simulieren, eignet sich das Rollentraining tatsächlich immer mehr zur echten Alternative. Es gibt Profisportler, die ausschließlich indoor trainieren. Dabei helfen ihm die verschiedenen Tool, wie der Rollentrainer Simulator, sodass ein fokussiertes und trotzdem abwechslungsreiches Training gewährleistet ist.

Willst Du Dich nicht von der Witterung oder der Dunkelheit im Winter behindern lassen, ist eine Aufstockung von dem einen oder anderen Helfertool sinnvoll. Nutze also auch Du auf Deinem Rollentrainer die Virtual Reality für ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Training.

Unser Fazit

Das Rollentraining ist der perfekte Ersatz für den Winter. Zwar benötigst Du für ein echtes Fahrgefühl mehr Rollentrainer Zubehör, bekommst jedoch durch den Rollentrainer Simulator einiges geboten. Es erwarten Dich meist wiederkehrende Kosten, jedoch kannst Du sie monatlich kündigen. Einem spontanen Rollentraining steht also nichts im Weg.

* =  Affiliate Links